Zum Inhalte springen
  • icon21 °C
    icon
    21 °Cmin: 20 °C
    max: 23 °C
    Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 91 %
    Luftdruck : 1015 hPa
    Wind : 4 m/s aus Südwesten
    Stand : 28.07.2021 - 13:35
  • Kontrast

Infos für Besucher

Öffnungszeiten | Eintritt | Anfahrt | Besucherservice | Verpflegung - Wildparkartikel | Regeln im Wildpark

Öffnungszeiten

Wir sind wieder für Euch da!

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen ist der Einlass in den Wildpark jedoch nur mit einem vorab gebuchten Online-Ticket möglich. Die 3G-Regel findet aktuell keine Anwendung.

Einlass entweder ab 9.30 Uhr oder ab 13.30 Uhr. Letzter Einlass um 17 Uhr! Maskenpflicht ab 6 Jahren im Eingangsbereich und auf unseren WCs! 

An heißen Sommertagen spendet die Waldlage des Wildparks Schatten und sorgt für erträgliche Temperaturen. Sämtliche Gehege erreichen Sie auch mit Kinderwagen oder als Rollstuhlfahrer bequem über das gut ausgebaute Wegenetz.

Eintritt

Familienfreundlichkeit ist unser oberstes Gebot.

Den moderaten Eintritt bezahlen Sie an unseren Parkscheinautomaten (genügend Münzgeld mitnehmen oder bequem&sicher via App bezahlen!). Am P1 + P3 nehmen die blauen Automaten auch 5 € Scheine an.

Parkscheinautomat = Kassenhäuschen; Parkpauschale = Eintritt:
Mo-Fr 3 Euro pro Auto (3 Stunden)
Sa, So sowie feiertags 5 Euro pro Auto (3 Stunden)

Den Parkschein (=Eintrittsticket) legen Sie bitte hinter die Windschutzscheibe Ihres Fahrzeuges. PKW-Stellplätze sind in großer Zahl vorhanden. Parkscheinkontrollen finden täglich statt.

Anfahrt

Der Pforzheimer Wildpark liegt im Hagenschiess-Wald unmittelbar am südlichen Stadtrand neben der Tiefenbronner Straße. Siehe Kartenausschnitt.

Anreise mit dem PKW

Routenplaner Google Maps

Im Stadtgebiet Pforzheim folgen Sie einfach der Beschilderung "Hochschule" bzw. "Wildpark" (Für PKW-Navi: Tiefenbronner Straße 100 eingeben, bzw. N 48Grad 52Min 60Sek/O 8Grad 43Min 2Sek!)

Oder: Von der A8 kommend nehmen Sie die neue Ausfahrt "Pforzheim Süd" bei Wurmberg. Fahren in Richtung Pforzheim die kürzere Strecke über Seehaus zu uns, oder folgen der längeren Strecke mit der Beschilderung "Hochschule" bzw. "Wildpark".

Anreise mit dem Stadtbus

Die Buslinie 5 "Seehaus" Haltestelle Hochschule/Wildpark führt direkt zu uns.

Besucherservice

Am Parkplatz 1 stehen mehrere Behindertenparkplätze sowie Stromtankstellen zur Verfügung. Gegenüber dem Parkplatz 1 an der Tiefenbronner Straße befindet sich ein Busstellplatz.

Wechselgeld bekommen Sie beim Wildparkstüble bzw. beim Wildparkverkaufsständchen im Eingangsbereich.

Gegenüber dem Wildparkstüble und beim Baumhaus finden Sie behindertengerechte Besucher-WCs und eine Wickelmöglichkeit. Ein Karussell für ALLE, auch geeignet für Personen im Rollstuhl oder Kinder im Kinderwagen, finden Sie auf dem Abenteuerspielplatz beim Ewald-Steinle-Haus.

Wenn Sie mit Ihrem Wohnmobil bzw. Wohnwagen einen nächtlichen Stellplatz suchen, dann können Sie unseren Parkplatz 2 oder 3 gerne dafür in Anspruch nehmen. Allerdings übernehmen wir in diesem Zusammenhang keinerlei Haftung für Schäden oder Diebstähle.

Eine Corona Teststation befindet sich auf dem Parkplatz 3 Wildpark www.lisa-test.de.

Verpflegung / Wildparkartikel

Verpflegung

Für das leibliche Wohl sorgt das Wildparkstüble mit Biergarten. Hier werden warme und kalte Speisen sowie Snacks, Eis und Getränke angeboten. Weiterhin bietet das Wildparkstüble im Anschluss unserer tierisch natürlichen Geburtstagsführungen die Verpflegung der hungrigen Mäuler an.

Öffnungszeiten: Täglich ab 11 Uhr (bei schlechtem Wetter kann das Wildparkstüble unter der Woche geschlossen haben).

Kontakt: Wildparkstüble Familie Papazoglu 07231/42 41 282 oder 0171/44 46 681

Wildparkartikel

Das Lädle des Fördervereins begrüßt Sie im Eingangsbereich beim Wildparkstüble und hat bei trockenem Wetter geöffnet.

Hier gibt es Wildparkfutter, Andenken und Sie können Geld wechseln.

Verantwortlich für den Verkauf ist der Förderverein Wildpark Pforzheim e. V.

Kontakt: Christoph Meißner (Stv. Vorsitzender)
Tel. und Fax 07231/58 91 324 oder per E-Mail

Regeln für Besucher

1. Füttern der Tiere ist möglich!

Aber bitte nur mit Wildparkfutter!

Damit unsere Tiere gesund bleiben, darf nur das von uns angebotene Wildparkfutter den Tieren gegeben werden. Gefüttert werden kann überall dort, wo an den Gehegen grüne Tafeln hängen. Bei roten Tafeln ist das Füttern der Tiere nicht erlaubt. Eine Futterschachtel kostet 2 €. Mit dem Futterkauf unterstützen Sie maßgeblich die wertvolle Arbeit unseres Fördervereins. Bitte entsorgen Sie die leeren Schachteln/Becher in die dafür vorgesehenen grünen Müllbehälter, bzw. Röhren.

2. Brave Hunde sind im Wildpark an der Leine willkommen!

ABER: Sie dürfen nicht mit in den Kinderbauernhof, den Streichelzoo und auf die Spielplätze mitgenommen werden. Im Interesse der vielen spielenden Kinder verwenden Sie bitte unsere roten Beutel für die Hinterlassenschaften Ihres Vierbeiners! 

3. Grillen im Wildpark ist nicht erlaubt!

ABER: Aufgrund der Waldlage sind offene Feuer verboten. Der nächste Grillplatz befindet sich Richtung Gasstätte "Seehaus". Kurz nach der Gaststätte links abbiegen. Nach einem knappen Kilometer auf enger Straße durch den Wald finden Sie auf der linken Seite eine große Lichtung (Füllenstallwiese), wo gegrillt werden darf.