Zum Inhalte springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84%2 °C
  • Kontrast

Städtebaulicher Rahmenplan "Güterbahnhof West"

Rahmenplan für das Gelände um die denkmalgeschützte Güterabfertigungshalle zwischen Nordstadtbrücke, Güterstraße und Anshelmstraße. Basierend auf Zielen vorliegender Planungen - Bewerbung für die Landesgartenschau, Leitbild + Nutzungskonzept sowie Werkstattverfahren ZOB Nord - wurden Entwicklungsziele und städtebauliche Rahmenbedingungen für die Aktivierung dieses Areals formuliert. Die Halle wird erhalten, um sie herum soll ein Nutzungsmix aus Räumen für Kreativwirtschaft, Gewerbe/Dienstleistungen und Wohnen entstehen.

Ziele:

Um die denkmalgeschützte Güterabfertigungshalle herum soll ein Quartier mit verschiedenen Nutzungen - Kreativwirtschaft mit Werkstätten und Ateliers, Dienstleistungen, Gewerbe, Wohnen - entstehen. Dabei sollen auch private Initiativen eingebunden werden, die diese Nutzungsmischung verwirklichen wollen.

Sachstand:

Der Rahmenplan "Güterbahnhof West" wurde als städtebauliches Entwicklungskonzept im Gemeinderat beschlossen.

Handlungsfeld(er)

  • I - Wirtschaft, Arbeit und Finanzen
  • B Kreativwirtschaft ausbauen
  • V - Stadtbild und Wohnen
  • A Junges, kreatives Pforzheim: Orte für Wohnen - Leben - Arbeiten anbieten