Zum Inhalte springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50%9 °C
  • Kontrast

Bis zum Jahr 1972 war die Chronik der Stadt Pforzheim zugleich das "Goldene Buch". Daraus ergaben sich von Anbeginn Schwierigkeiten in der zeitlichen Zuordnung der Einträge. Deshalb wurde das neue "Goldene Buch der Stadt Pforzheim" geschaffen, in das die Eintragungen seit 1950 übernommen wurden.

Das "Goldene Buch" ist so etwas wie die "Visitenkarte" der Stadt. Ob der ehemalige Bundespräsident Professor Dr. Heuss, Bundeskanzler a.D. Willy Brandt, der frühere Ministerpräsident Lothar Späth, Ministerpräsident Erwin Teufel, Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl, Bundespräsident a.D. Professor Dr. Roman Herzog - alle haben sich bei ihren Besuchen in Pforzheim in das "Goldene Buch" eingetragen. Es gab darüber hinaus zahlreiche Gelegenheiten, wie die Städtepartnerschaften oder die Einweihung des Neuen Rathauses, über die gleichfalls interessante und imposante Einträge zu finden sind.

Die Einträge in das Goldene Buch der Stadt Pforzheim werden jeweils individuell durch Pforzheimer Grafiker gestaltet. Die Einträge der vergangenen Jahre stammen von Lucia Albig, Walter Binder und Harald Preissler.

Viel Spaß im Folgenden bei den ganz unterschiedlichen Seitengestaltungen.